Tierwohl, das man schmecken kann: glückliche Schweine aus Kollerup

Bereits einige Wochen vor seinem Besuch hatte sich der 47-Jährige mit Familie Christiansen auf eine Ausweitung der Zusammenarbeit geeinigt. Das Ergebnis: Ab sofort vertreibt André Hetzel in seinem Markt in Fahrdorf neben dem „Kolleruper Dachs“ auch die Fleischspezialitäten von „Lotta‘s Schweinebande“ aus Kollerup und stellt seinen Kunden eine weitere exklusive Köstlichkeit aus der Region zur Verfügung. Eine Entscheidung aus Überzeugung, wie der Kaufmann beim Rundgang durch den Stall der glücklichen Kolleruper Schweine unterstrich. „Artgerechter als die Schweine hier können die Tiere nicht leben. Jedes Tier hat mindestens fünf Quadratmeter Platz und kann sich in drei Bereichen frei entfalten. Die Schweine sind sichtlich entspannt. Sie fühlen sich wohl und das werden unsere Kunden auch schmecken können“, ist sich Hetzel sicher. Dass es den gut genährten, aber nicht zu fett gefütterten Schweinen an nichts fehlt, dafür sorgen in erster Linie Lotta und Bosse Christiansen. Beide haben das zertifizierte Tierwohlprojekt mit der Hilfe ihrer Eltern und der Hofmitarbeiter vorangetrieben und sind stolz auf das bisher Erreichte. „Wir haben vor einem Jahr mit sechs Schweinen angefangen und uns dann gemeinsam mit unseren Eltern dazu entschieden, die Aufzucht auszuweiten. Alle zusammen haben wir den Umbau des Stalles geplant, den unsere Mitarbeiter letztlich umgesetzt haben. Heute leben hier 20 kleinere und 20 größere Schweine in getrennten Bereichen auf je 95 und 110 Quadratmetern zusammen. Wir beide kümmern uns täglich um die Tiere, machen sauber, verteilen neues Stroh und schauen, ob es allen gut geht“, berichten die Geschwister.


Copyright © EDEKA Hetzel | Impressum | Datenschutzerklärung> | Cookie-Einstellungen